Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick

All­ge­meine Hin­weise
Die fol­gen­den Hin­weise geben einen ein­fachen Überblick darüber, was mit Ihren per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en passiert, wenn Sie unsere Web­site besuchen. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind alle Dat­en, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fiziert wer­den kön­nen. Aus­führliche Infor­ma­tio­nen zum The­ma Daten­schutz ent­nehmen Sie unser­er unter diesem Text aufge­führten Datenschutzerklärung.

Admin­is­tra­tion, Finanzbuch­hal­tung, Büroor­gan­i­sa­tion, Kon­tak­tver­wal­tung
Wir ver­ar­beit­en Dat­en im Rah­men von Ver­wal­tungsauf­gaben sowie Organ­i­sa­tion unseres Betriebs, Finanzbuch­hal­tung und Befol­gung der geset­zlichen Pflicht­en, wie z.B. der Archivierung. Hier­bei ver­ar­beit­en wir diesel­ben Dat­en, die wir im Rah­men der Erbringung unser­er ver­traglichen Leis­tun­gen ver­ar­beit­en. Die Ver­ar­beitungs­grund­la­gen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Ver­ar­beitung sind Kun­den, Inter­essen­ten, Geschäftspart­ner und Web­sitebe­such­er betrof­fen. Der Zweck und unser Inter­esse an der Ver­ar­beitung liegt in der Admin­is­tra­tion, Finanzbuch­hal­tung, Büroor­gan­i­sa­tion, Archivierung von Dat­en, also Auf­gaben die der Aufrechter­hal­tung unser­er Geschäft­stätigkeit­en, Wahrnehmung unser­er Auf­gaben und Erbringung unser­er Leis­tun­gen dienen. Die Löschung der Dat­en im Hin­blick auf ver­tragliche Leis­tun­gen und die ver­tragliche Kom­mu­nika­tion entspricht den, bei diesen Ver­ar­beitungstätigkeit­en genan­nten Angaben.

Wir offen­baren oder über­mit­teln hier­bei Dat­en an die Finanzver­wal­tung, Berater, wie z.B., Steuer­ber­ater oder Wirtschaft­sprüfer sowie weit­ere Gebühren­stellen und Zahlungsdienstleister.

Fern­er spe­ich­ern wir auf Grund­lage unser­er betrieb­swirtschaftlichen Inter­essen Angaben zu Liefer­an­ten, Ver­anstal­tern und son­sti­gen Geschäftspart­nern, z.B. zwecks später­er Kon­tak­tauf­nahme. Diese mehrheitlich unternehmens­be­zo­ge­nen Dat­en, spe­ich­ern wir grund­sät­zlich dauerhaft.

Betrieb­swirtschaftliche Analy­sen und Mark­t­forschung
Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Mark­t­ten­den­zen, Wün­sche der Ver­tragspart­ner und Nutzer erken­nen zu kön­nen, analysieren wir die uns vor­liegen­den Dat­en zu Geschäftsvorgän­gen, Verträ­gen, Anfra­gen, etc. Wir ver­ar­beit­en dabei Bestands­dat­en, Kom­mu­nika­tions­dat­en, Ver­trags­dat­en, Zahlungs­dat­en, Nutzungs­dat­en, Meta­dat­en auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betrof­fe­nen Per­so­n­en Ver­tragspart­ner, Inter­essen­ten, Kun­den, Besuch­er und Nutzer unseres Onlin­eange­botes gehören.

Die Analy­sen erfol­gen zum Zweck betrieb­swirtschaftlich­er Auswer­tun­gen, des Mar­ket­ings und der Mark­t­forschung. Dabei kön­nen wir die Pro­file der reg­istri­erten Nutzer mit Angaben, z.B. zu deren in Anspruch genomme­nen Leis­tun­gen, berück­sichti­gen. Die Analy­sen dienen uns zur Steigerung der Nutzer­fre­undlichkeit, der Opti­mierung unseres Ange­botes und der Betrieb­swirtschaftlichkeit. Die Analy­sen dienen alleine uns und wer­den nicht extern offen­bart, sofern es sich nicht um anonyme Analy­sen mit zusam­menge­fassten Werten handelt.

Sofern diese Analy­sen oder Pro­file per­so­n­en­be­zo­gen sind, wer­den sie mit Kündi­gung der Nutzer gelöscht oder anonymisiert, son­st nach zwei Jahren ab Ver­tragss­chluss. Im Übri­gen wer­den die gesamt­be­trieb­swirtschaftlichen Analy­sen und all­ge­meine Ten­denzbes­tim­mungen nach Möglichkeit anonym erstellt.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist ver­ant­wortlich für die Daten­er­fas­sung auf dieser Web­site?
Die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Web­site erfol­gt durch den Web­site­be­treiber. Dessen Kon­tak­t­dat­en kön­nen Sie dem Impres­sum dieser Web­site entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Dat­en?
Ihre Dat­en wer­den zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mit­teilen. Hier­bei kann es sich z. B. um Dat­en han­deln, die Sie in ein Kon­tak­t­for­mu­lar eingeben. Andere Dat­en wer­den automa­tisch beim Besuch der Web­site durch unsere IT-Sys­teme erfasst. Das sind vor allem tech­nis­che Dat­en (z. B. Inter­net­brows­er, Betrieb­ssys­tem oder Uhrzeit des Seit­e­naufrufs). Die Erfas­sung dieser Dat­en erfol­gt automa­tisch, sobald Sie unsere Web­site betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Dat­en?
Ein Teil der Dat­en wird erhoben, um eine fehler­freie Bere­it­stel­lung der Web­site zu gewährleis­ten. Andere Dat­en kön­nen zur Analyse Ihres Nutzerver­hal­tens ver­wen­det werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Dat­en?
Sie haben jed­erzeit das Recht unent­geltlich Auskun­ft über Herkun­ft, Empfänger und Zweck Ihrer gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu erhal­ten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung dieser Dat­en zu ver­lan­gen. Hierzu sowie zu weit­eren Fra­gen zum The­ma Daten­schutz kön­nen Sie sich jed­erzeit unter der im Impres­sum angegebe­nen Adresse an uns wen­den. Des Weit­eren ste­ht Ihnen ein Beschw­erderecht bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu. Außer­dem haben Sie das Recht, unter bes­timmten Umstän­den die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen. Details hierzu ent­nehmen Sie der Daten­schutzerk­lärung unter „Recht auf Ein­schränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drit­tan­bi­etern
Beim Besuch unser­er Web­site kann Ihr Surf-Ver­hal­ten sta­tis­tisch aus­gew­ertet wer­den. Das geschieht vor allem mit Cook­ies und mit soge­nan­nten Analy­se­pro­gram­men. Die Analyse Ihres Surf-Ver­hal­tens erfol­gt in der Regel anonym; das Surf-Ver­hal­ten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­fol­gt wer­den. Sie kön­nen dieser Analyse wider­sprechen oder sie durch die Nicht­be­nutzung bes­timmter Tools ver­hin­dern. Detail­lierte Infor­ma­tio­nen zu diesen Tools und über Ihre Wider­spruchsmöglichkeit­en find­en Sie in der fol­gen­den Datenschutzerklärung.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Daten­schutz
Die Betreiber dieser Seit­en nehmen den Schutz Ihrer per­sön­lichen Dat­en sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­traulich und entsprechend der geset­zlichen Daten­schutzvorschriften sowie dieser Daten­schutzerk­lärung. Wenn Sie diese Web­site benutzen, wer­den ver­schiedene per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en erhoben. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en sind Dat­en, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fiziert wer­den kön­nen. Die vor­liegende Daten­schutzerk­lärung erläutert, welche Dat­en wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenüber­tra­gung im Inter­net (z. B. bei der Kom­mu­nika­tion per E‑Mail) Sicher­heit­slück­en aufweisen kann. Ein lück­en­los­er Schutz der Dat­en vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hin­weis zur ver­ant­wortlichen Stelle
Die ver­ant­wortliche Stelle für die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Web­site ist:

PSP Pauli Ser­vices & Prod­ucts GmbH
Nelken­weg 3
73269 Hochdorf

Tele­fon: 07153–343777
E‑Mail: [email protected]

Ver­ant­wortliche Stelle ist die natür­liche oder juris­tis­che Per­son, die allein oder gemein­sam mit anderen über die Zwecke und Mit­tel der Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (z. B. Namen, E‑Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Geset­zlich vorgeschrieben­er Daten­schutzbeauf­tragter
Wir haben für unser Unternehmen einen Daten­schutzbeauf­tragten bestellt.

Think Data Secu­ri­ty
Eric Koz­lik
Mahls­dor­fer Str. 61b
15366 Hoppe­garten

Tele­fon: 030–12082811
E‑Mail: [email protected]

Datenverarbeitung

Wider­ruf Ihrer Ein­willi­gung zur Daten­ver­ar­beitung
Viele Daten­ver­ar­beitungsvorgänge sind nur mit Ihrer aus­drück­lichen Ein­willi­gung möglich. Sie kön­nen eine bere­its erteilte Ein­willi­gung jed­erzeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­teilung per E‑Mail an uns. Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf erfol­gten Daten­ver­ar­beitung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Wider­spruch­srecht gegen die Daten­er­he­bung in beson­deren Fällen sowie gegen Direk­twer­bung (Art. 21 DSGVO)
Wenn die Daten­ver­ar­beitung auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfol­gt, haben Sie jed­erzeit das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, gegen die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en Wider­spruch einzule­gen; dies gilt auch für ein auf diese Bes­tim­mungen gestütztes Pro­fil­ing. Die jew­eilige Rechts­grund­lage, auf denen eine Ver­ar­beitung beruht, ent­nehmen Sie dieser Daten­schutzerk­lärung. Wenn Sie Wider­spruch ein­le­gen, wer­den wir Ihre betrof­fe­nen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr ver­ar­beit­en, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heit­en über­wiegen oder die Ver­ar­beitung dient der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­ar­beit­et, um Direk­twer­bung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jed­erzeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung Sie betr­e­f­fend­er per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en zum Zwecke der­ar­tiger Wer­bung einzule­gen; dies gilt auch für das Pro­fil­ing, soweit es mit solch­er Direk­twer­bung in Verbindung ste­ht. Wenn Sie wider­sprechen, wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direk­twer­bung ver­wen­det (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschw­erderecht bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde
Im Falle von Ver­stößen gegen die DSGVO ste­ht den Betrof­fe­nen ein Beschw­erderecht bei ein­er Auf­sichts­be­hörde, ins­beson­dere in dem Mit­glied­staat ihres gewöhn­lichen Aufen­thalts, ihres Arbeit­splatzes oder des Orts des mut­maßlichen Ver­stoßes zu. Das Beschw­erderecht beste­ht unbeschadet ander­weit­iger ver­wal­tungsrechtlich­er oder gerichtlich­er Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenüber­trag­barkeit
Sie haben das Recht, Dat­en, die wir auf Grund­lage Ihrer Ein­willi­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags automa­tisiert ver­ar­beit­en, an sich oder an einen Drit­ten in einem gängi­gen, maschi­nen­les­baren For­mat aushändi­gen zu lassen. Sofern Sie die direk­te Über­tra­gung der Dat­en an einen anderen Ver­ant­wortlichen ver­lan­gen, erfol­gt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­selung
Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­traulich­er Inhalte, wie zum Beispiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Seit­en­be­treiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­selung. Eine ver­schlüs­selte Verbindung erken­nen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­selung aktiviert ist, kön­nen die Dat­en, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen werden.

Ver­schlüs­sel­ter Zahlungsverkehr auf dieser Web­site
Beste­ht nach dem Abschluss eines kostenpflichti­gen Ver­trags eine Verpflich­tung, uns Ihre Zahlungs­dat­en (z. B. Kon­ton­um­mer bei Einzugser­mäch­ti­gung) zu über­mit­teln, wer­den diese Dat­en zur Zahlungsab­wick­lung benötigt.

Der Zahlungsverkehr über die gängi­gen Zahlungsmit­tel (Visa/MasterCard, Lastschriftver­fahren) erfol­gt auss­chließlich über eine ver­schlüs­selte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine ver­schlüs­selte Verbindung erken­nen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Browserzeile. Bei ver­schlüs­sel­ter Kom­mu­nika­tion kön­nen Ihre Zahlungs­dat­en, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen werden.

Auskun­ft, Sper­rung, Löschung und Berich­ti­gung
Sie haben im Rah­men der gel­tenden geset­zlichen Bes­tim­mungen jed­erzeit das Recht auf unent­geltliche Auskun­ft über Ihre gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, deren Herkun­ft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung dieser Dat­en. Hierzu sowie zu weit­eren Fra­gen zum The­ma per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en kön­nen Sie sich jed­erzeit unter der im Impres­sum angegebe­nen Adresse an uns wenden.

Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung
Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen. Hierzu kön­nen Sie sich jed­erzeit unter der im Impres­sum angegebe­nen Adresse an uns wen­den. Das Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung beste­ht in fol­gen­den Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en bestre­it­en, benöti­gen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prüfen. Für die Dauer der Prü­fung haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu verlangen.
  • Wenn die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en unrecht­mäßig geschah/geschieht, kön­nen Sie statt der Löschung die Ein­schränkung der Daten­ver­ar­beitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr benöti­gen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Vertei­di­gung oder Gel­tend­machung von Recht­sansprüchen benöti­gen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­gelegt haben, muss eine Abwä­gung zwis­chen Ihren und unseren Inter­essen vorgenom­men wer­den. Solange noch nicht fest­ste­ht, wessen Inter­essen über­wiegen, haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu verlangen.

Wenn Sie die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en eingeschränkt haben, dür­fen diese Dat­en – von ihrer Spe­icherung abge­se­hen – nur mit Ihrer Ein­willi­gung oder zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen oder zum Schutz der Rechte ein­er anderen natür­lichen oder juris­tis­chen Per­son oder aus Grün­den eines wichti­gen öffentlichen Inter­ess­es der Europäis­chen Union oder eines Mit­glied­staats ver­ar­beit­et werden.

Wider­spruch gegen Werbe-E-Mails
Der Nutzung von im Rah­men der Impres­sum­spflicht veröf­fentlicht­en Kon­tak­t­dat­en zur Übersendung von nicht aus­drück­lich ange­fordert­er Wer­bung und Infor­ma­tion­s­ma­te­ri­alien wird hier­mit wider­sprochen. Die Betreiber der Seit­en behal­ten sich aus­drück­lich rechtliche Schritte im Falle der unver­langten Zusendung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Cook­ies
Die Inter­net­seit­en ver­wen­den teil­weise so genan­nte Cook­ies. Cook­ies richt­en auf Ihrem Rech­n­er keinen Schaden an und enthal­ten keine Viren. Cook­ies dienen dazu, unser Ange­bot nutzer­fre­undlich­er, effek­tiv­er und sicher­er zu machen. Cook­ies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Rech­n­er abgelegt wer­den und die Ihr Brows­er speichert.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Cook­ies sind so genan­nte „Ses­sion-Cook­ies“. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs automa­tisch gelöscht. Andere Cook­ies bleiben auf Ihrem Endgerät gespe­ichert bis Sie diese löschen. Diese Cook­ies ermöglichen es uns, Ihren Brows­er beim näch­sten Besuch wiederzuerkennen.

Sie kön­nen Ihren Brows­er so ein­stellen, dass Sie über das Set­zen von Cook­ies informiert wer­den und Cook­ies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cook­ies für bes­timmte Fälle oder generell auss­chließen sowie das automa­tis­che Löschen der Cook­ies beim Schließen des Brows­er aktivieren. Bei der Deak­tivierung von Cook­ies kann die Funk­tion­al­ität dieser Web­site eingeschränkt sein.

Cook­ies, die zur Durch­führung des elek­tro­n­is­chen Kom­mu­nika­tionsvor­gangs oder zur Bere­it­stel­lung bes­timmter, von Ihnen erwün­schter Funk­tio­nen (z. B. Warenko­rb­funk­tion) erforder­lich sind, wer­den auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespe­ichert. Der Web­site­be­treiber hat ein berechtigtes Inter­esse an der Spe­icherung von Cook­ies zur tech­nisch fehler­freien und opti­mierten Bere­it­stel­lung sein­er Dien­ste. Soweit andere Cook­ies (z. B. Cook­ies zur Analyse Ihres Sur­fver­hal­tens) gespe­ichert wer­den, wer­den diese in dieser Daten­schutzerk­lärung geson­dert behandelt.

Serv­er-Log-Dateien
Der Provider der Seit­en erhebt und spe­ichert automa­tisch Infor­ma­tio­nen in so genan­nten Serv­er-Log-Dateien, die Ihr Brows­er automa­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Browser­typ und Browserversion
  • ver­wen­detes Betriebssystem
  • Refer­rer URL
  • Host­name des zugreifend­en Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusam­men­führung dieser Dat­en mit anderen Daten­quellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfas­sung dieser Dat­en erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein berechtigtes Inter­esse an der tech­nisch fehler­freien Darstel­lung und der Opti­mierung sein­er Web­site – hierzu müssen die Serv­er-Log-Files erfasst werden.

Kon­tak­t­for­mu­lar
Wenn Sie uns per Kon­tak­t­for­mu­lar Anfra­gen zukom­men lassen, wer­den Ihre Angaben aus dem Anfrage­for­mu­lar inklu­sive der von Ihnen dort angegebe­nen Kon­tak­t­dat­en zwecks Bear­beitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfra­gen bei uns gespe­ichert. Diese Dat­en geben wir nicht ohne Ihre Ein­willi­gung weiter.

Die Ver­ar­beitung der in das Kon­tak­t­for­mu­lar eingegebe­nen Dat­en erfol­gt somit auss­chließlich auf Grund­lage Ihrer Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen diese Ein­willi­gung jed­erzeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­teilung per E‑Mail an uns. Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf erfol­gten Daten­ver­ar­beitungsvorgänge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Die von Ihnen im Kon­tak­t­for­mu­lar eingegebe­nen Dat­en verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willi­gung zur Spe­icherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spe­icherung ent­fällt (z. B. nach abgeschlossen­er Bear­beitung Ihrer Anfrage). Zwin­gende geset­zliche Bes­tim­mungen – ins­beson­dere Auf­be­wahrungs­fris­ten – bleiben unberührt.

Anfrage per E‑Mail, Tele­fon oder Tele­fax
Wenn Sie uns per E‑Mail, Tele­fon oder Tele­fax kon­tak­tieren, wird Ihre Anfrage inklu­sive aller daraus her­vorge­hen­den per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bear­beitung Ihres Anliegens bei uns gespe­ichert und ver­ar­beit­et. Diese Dat­en geben wir nicht ohne Ihre Ein­willi­gung weiter.

Die Ver­ar­beitung dieser Dat­en erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­führung vorver­traglich­er Maß­nah­men erforder­lich ist. In allen übri­gen Fällen beruht die Ver­ar­beitung auf Ihrer Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Inter­essen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Inter­esse an der effek­tiv­en Bear­beitung der an uns gerichteten Anfra­gen haben.

Die von Ihnen an uns per Kon­tak­tan­fra­gen über­sandten Dat­en verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­fordern, Ihre Ein­willi­gung zur Spe­icherung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spe­icherung ent­fällt (z. B. nach abgeschlossen­er Bear­beitung Ihres Anliegens). Zwin­gende geset­zliche Bes­tim­mungen – ins­beson­dere geset­zliche Auf­be­wahrungs­fris­ten – bleiben unberührt.

Reg­istrierung auf dieser Web­site
Sie kön­nen sich auf unser­er Web­site reg­istri­eren, um zusät­zliche Funk­tio­nen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebe­nen Dat­en ver­wen­den wir nur zum Zwecke der Nutzung des jew­eili­gen Ange­botes oder Dien­stes, für den Sie sich reg­istri­ert haben. Die bei der Reg­istrierung abge­fragten Pflich­tangaben müssen voll­ständig angegeben wer­den. Anderen­falls wer­den wir die Reg­istrierung ablehnen.

Für wichtige Änderun­gen etwa beim Ange­bot­sum­fang oder bei tech­nisch notwendi­gen Änderun­gen nutzen wir die bei der Reg­istrierung angegebene E‑Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Ver­ar­beitung der bei der Reg­istrierung eingegebe­nen Dat­en erfol­gt auf Grund­lage Ihrer Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen eine von Ihnen erteilte Ein­willi­gung jed­erzeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­teilung per E‑Mail an uns. Die Recht­mäßigkeit der bere­its erfol­gten Daten­ver­ar­beitung bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Die bei der Reg­istrierung erfassten Dat­en wer­den von uns gespe­ichert, solange Sie auf unser­er Web­site reg­istri­ert sind und wer­den anschließend gelöscht. Geset­zliche Auf­be­wahrungs­fris­ten bleiben unberührt.

Ver­ar­beit­en von Dat­en (Kun­den- und Ver­trags­dat­en)
Wir erheben, ver­ar­beit­en und nutzen per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en nur, soweit sie für die Begrün­dung, inhaltliche Aus­gestal­tung oder Änderung des Rechtsver­hält­niss­es erforder­lich sind (Bestands­dat­en). Dies erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­beitung von Dat­en zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vorver­traglich­er Maß­nah­men ges­tat­tet. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en über die Inanspruch­nahme unser­er Inter­net­seit­en (Nutzungs­dat­en) erheben, ver­ar­beit­en und nutzen wir nur, soweit dies erforder­lich ist, um dem Nutzer die Inanspruch­nahme des Dien­stes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobe­nen Kun­den­dat­en wer­den nach Abschluss des Auf­trags oder Beendi­gung der Geschäfts­beziehung gelöscht. Geset­zliche Auf­be­wahrungs­fris­ten bleiben unberührt.

Datenüber­mit­tlung bei Ver­tragss­chluss für Online-Shops, Händler und Waren­ver­sand
Wir über­mit­teln per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en an Dritte nur dann, wenn dies im Rah­men der Ver­tragsab­wick­lung notwendig ist, etwa an die mit der Liefer­ung der Ware betraut­en Unternehmen oder das mit der Zahlungsab­wick­lung beauf­tragte Kred­itin­sti­tut. Eine weit­erge­hende Über­mit­tlung der Dat­en erfol­gt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Über­mit­tlung aus­drück­lich zuges­timmt haben. Eine Weit­er­gabe Ihrer Dat­en an Dritte ohne aus­drück­liche Ein­willi­gung, etwa zu Zweck­en der Wer­bung, erfol­gt nicht.

Grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­beitung von Dat­en zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vorver­traglich­er Maß­nah­men gestattet.

Datenüber­mit­tlung bei Ver­tragss­chluss für Dien­stleis­tun­gen und dig­i­tale Inhalte
Wir über­mit­teln per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en an Dritte nur dann, wenn dies im Rah­men der Ver­tragsab­wick­lung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsab­wick­lung beauf­tragte Kreditinstitut.

Eine weit­erge­hende Über­mit­tlung der Dat­en erfol­gt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Über­mit­tlung aus­drück­lich zuges­timmt haben. Eine Weit­er­gabe Ihrer Dat­en an Dritte ohne aus­drück­liche Ein­willi­gung, etwa zu Zweck­en der Wer­bung, erfol­gt nicht.

Grund­lage für die Daten­ver­ar­beitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­beitung von Dat­en zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vorver­traglich­er Maß­nah­men gestattet.

Analyse-Tools und Werbung

Google Ana­lyt­ics
Diese Web­site nutzt Funk­tio­nen des Web­analyse­di­en­stes Google Ana­lyt­ics. Anbi­eter ist die Google Ire­land Lim­it­ed („Google“), Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland.

Google Ana­lyt­ics ver­wen­det so genan­nte „Cook­ies“. Das sind Text­dateien, die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Web­site durch Sie ermöglichen. Die durch den Cook­ie erzeugten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung dieser Web­site wer­den in der Regel an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespeichert.

Die Spe­icherung von Google-Ana­lyt­ics-Cook­ies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfol­gen auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein berechtigtes Inter­esse an der Analyse des Nutzerver­hal­tens, um sowohl sein Webange­bot als auch seine Wer­bung zu optimieren.

IP Anonymisierung
Wir haben auf dieser Web­site die Funk­tion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google inner­halb von Mit­glied­staat­en der Europäis­chen Union oder in anderen Ver­tragsstaat­en des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum vor der Über­mit­tlung in die USA gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betreibers dieser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benutzen, um Ihre Nutzung der Web­site auszuw­erten, um Reports über die Web­siteak­tiv­itäten zusam­men­zustellen und um weit­ere mit der Web­sitenutzung und der Inter­net­nutzung ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen gegenüber dem Web­site­be­treiber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Google Ana­lyt­ics von Ihrem Brows­er über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Dat­en von Google zusammengeführt.

Brows­er Plu­g­in
Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Brows­er-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich wer­den nutzen kön­nen. Sie kön­nen darüber hin­aus die Erfas­sung der durch den Cook­ie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site bezo­ge­nen Dat­en (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Dat­en durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Brows­er-Plu­g­in herun­ter­laden und instal­lieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung
Sie kön­nen die Erfas­sung Ihrer Dat­en durch Google Ana­lyt­ics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link klick­en. Es wird ein Opt-Out-Cook­ie geset­zt, der die Erfas­sung Ihrer Dat­en bei zukün­fti­gen Besuchen dieser Web­site ver­hin­dert: Google Ana­lyt­ics deaktivieren.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nutzer­dat­en bei Google Ana­lyt­ics find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auf­tragsver­ar­beitung
Wir haben mit Google einen Ver­trag zur Auf­tragsver­ar­beitung abgeschlossen und set­zen die stren­gen Vor­gaben der deutschen Daten­schutzbe­hör­den bei der Nutzung von Google Ana­lyt­ics voll­ständig um.

Spe­icher­dauer
Bei Google gespe­icherte Dat­en auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cook­ies, Nutzerken­nun­gen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. Dou­bleClick-Cook­ies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, wer­den nach 14 Monat­en anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu erse­hen Sie unter fol­gen­dem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Google Cloud-Dien­ste
Wir nutzen die von Google ange­botene Cloud und die Cloud-Soft­ware­di­en­ste (sog. Soft­ware as a Ser­vice, z.B. Google Suite) für die fol­gen­den Zwecke: Doku­menten­spe­icherung und Ver­wal­tung, Kalen­derver­wal­tung, E‑Mail-Ver­sand, Tabel­lenkalku­la­tio­nen und Präsen­ta­tio­nen, Aus­tausch von Doku­menten, Inhal­ten und Infor­ma­tio­nen mit bes­timmten Empfängern oder Veröf­fentlichung von Web­seit­en, For­mu­la­ren oder son­sti­gen Inhal­ten und Infor­ma­tio­nen sowie Chats und Teil­nahme an Audio- und Videokonferenzen.

Hier­bei wer­den die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en der Nutzer ver­ar­beit­et, soweit diese Bestandteil der inner­halb der  beschriebe­nen Dien­ste ver­ar­beit­eten Doku­mente und Inhalte wer­den oder Teil von Kom­mu­nika­tionsvorgän­gen sind. Hierzu kön­nen z.B. Stam­m­dat­en und Kon­tak­t­dat­en der Nutzer, Dat­en zu Vorgän­gen, Verträ­gen, son­sti­gen Prozessen und deren Inhalte gehören. Google ver­ar­beit­et fern­er Nutzungs­dat­en und Meta­dat­en, die von Google zu Sicher­heit­szweck­en und Ser­viceop­ti­mierung ver­wen­det werden.

Im Rah­men der Nutzung öffentlich zugängliche  Doku­mente, Web­seit­en oder son­stige  Inhalte, kann Google Cook­ies auf den Rech­n­er der Nutzer für Zwecke der Web­analyse oder um sich Ein­stel­lun­gen der Nutzer zu merken, speichern.

Wir nutzen die Google Cloud-Dien­ste auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an effizien­ten und sicheren Ver­wal­tungs- und Zusam­me­nar­beit­sprozessen. Fern­er erfol­gt die Ver­ar­beitung auf Grund­lage eines Auf­tragsver­ar­beitungsver­trages mit Google (https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms).

Weit­ere Hin­weise erhal­ten Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Google (https://www.google.com/policies/privacy) und den Sicher­heit­shin­weisen zu Google Cloud-Dien­sten (https://cloud.google.com/security/privacy/). Sie kön­nen der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en in der Google Cloud uns gegenüber entsprechend den geset­zlichen Vor­gaben wider­sprechen. Im Übri­gen bes­timmt sich die Löschung der Dat­en inner­halb von Googles Cloud-Dien­sten nach den übri­gen Ver­ar­beitung­sprozessen in deren Rah­men die Dat­en ver­ar­beit­et wer­den (z.B., Löschung für Ver­tragszwecke nicht mehr erforder­lich­er oder Spe­icherung für Zwecke der Besteuerung erforder­lich­er Daten).

Die Google Cloud-Dien­ste wer­den von Google Irland Lim­it­ed ange­boten. Soweit eine Über­mit­tlung in die USA stat­tfind­et, ver­weisen wir auf die Zer­ti­fizierung von Google USA unter dem Pri­va­cy Shield(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000000001L5AAI&status=Aktive) und Stan­dard­schutzk­lauseln (https://cloud.google.com/terms/data-processing-terms).

Google Tag Man­ag­er
Google Tag Man­ag­er ist eine Lösung, mit der wir sog. Web­site-Tags über eine Ober­fläche ver­wal­ten kön­nen (und so z.B. Google Ana­lyt­ics sowie andere Google-Mar­ket­ing-Dien­ste in unser Onlin­eange­bot ein­binden). Der Tag Man­ag­er selb­st (welch­es die Tags imple­men­tiert) ver­ar­beit­et keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en der Nutzer. Im Hin­blick auf die Ver­ar­beitung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en der Nutzer wird auf die fol­gen­den Angaben zu den Google-Dien­sten ver­wiesen. Nutzungsrichtlin­ien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Teil­nahme an Affil­i­ate-Part­ner­pro­gram­men
Inner­halb unseres Onlin­eange­botes set­zen wir auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen (d.h. Inter­esse an der Analyse, Opti­mierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlin­eange­botes) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO branchenübliche Track­ing­maß­nah­men ein, soweit diese für den Betrieb des Affil­i­atesys­tems erforder­lich sind. Nach­fol­gend klären wir die Nutzer über die tech­nis­chen Hin­ter­gründe auf.

Die von unseren Ver­tragspart­nern ange­botene Leis­tun­gen kön­nen auch auf anderen Web­seit­en bewor­ben und ver­linkt wer­den (sog. Affil­i­ate-Links oder After-Buy-Sys­teme, wenn z.B. Links oder Leis­tun­gen Drit­ter nach einem Ver­tragss­chluss ange­boten wer­den). Die Betreiber der jew­eili­gen Web­seit­en erhal­ten eine Pro­vi­sion, wenn Nutzer den Affil­i­ate-Links fol­gen und anschließend die Ange­bote wahrnehmen.

Zusam­men­fassend, ist es für unser Onlin­eange­bot erforder­lich, dass wir nachver­fol­gen kön­nen, ob Nutzer, die sich für Affil­i­ate-Links und/oder die bei uns ver­füg­baren Ange­bote inter­essieren, die Ange­bote anschließend auf die Ver­an­las­sung der Affil­i­ate-Links oder unser­er Online­plat­tform, wahrnehmen. Hierzu wer­den die Affil­i­ate-Links und unsere Ange­bote um bes­timmte Werte ergänzt, die ein Bestandteil des Links oder ander­weit­ig, z.B. in einem Cook­ie, geset­zt wer­den kön­nen. Zu den Werten gehören ins­beson­dere die Aus­gangsweb­seite (Refer­rer), Zeit­punkt, eine Online-Ken­nung der Betreiber der Web­seite, auf der sich der Affil­i­ate-Link befand, eine Online-Ken­nung des jew­eili­gen Ange­botes, eine Online-Ken­nung des Nutzers, als auch Track­ing-spez­i­fis­che Werte wie z.B. Werbe­mit­tel-ID, Part­ner-ID und Kategorisierungen.

Bei der von uns ver­wen­de­ten Online-Ken­nun­gen der Nutzer, han­delt es sich um pseu­do­nyme Werte. D.h. die Online-Ken­nun­gen enthal­ten selb­st keine per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wie Namen oder E‑Mailadressen. Sie helfen uns nur zu bes­tim­men ob der­selbe Nutzer, der auf einen Affil­i­ate-Link gek­lickt oder sich über unser Onlin­eange­bot für ein Ange­bot inter­essiert hat, das Ange­bot wahrgenom­men, d.h. z.B. einen Ver­trag mit dem Anbi­eter abgeschlossen hat. Die Online-Ken­nung ist jedoch insoweit per­so­n­en­be­zo­gen, als dem Part­nerun­ternehmen und auch uns, die Online-Ken­nung zusam­men mit anderen Nutzer­dat­en vor­liegen. Nur so kann das Part­nerun­ternehmen uns mit­teilen, ob der­jenige Nutzer das Ange­bot wahrgenom­men hat und wir z.B. den Bonus auszahlen können.

Digistore24 ‑Part­ner­pro­gramm
Wir sind auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen (d.h. Inter­esse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlin­eange­botes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teil­nehmer des Part­ner­pro­gramms von Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutsch­land, das zur Bere­it­stel­lung eines Medi­ums für Web­sites konzip­iert wurde, mit­tels dessen durch die Platzierung von Wer­beanzeigen und Links zu Digistore24 Wer­bekosten­er­stat­tung ver­di­ent wer­den kann (sog. Affil­i­ate-Sys­tem). Digistore24 set­zt Cook­ies ein, um die Herkun­ft des Ver­tragss­chlusses nachvol­lziehen zu kön­nen. Unter anderem kann Digistore24 erken­nen, dass Sie den Part­ner­link auf dieser Web­site gek­lickt und anschließend einen Ver­tragss­chluss bei oder über Digistore24 getätigt haben.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Daten­nutzung durch Digistore24 und Wider­spruchsmöglichkeit­en erhal­ten Sie in der Daten­schutzerk­lärung des Unternehmens: https://www.digistore24.com/page/privacy.

Face­book-Pix­el, Cus­tom Audi­ences und Face­book-Con­ver­sion
Inner­halb unseres Onlin­eange­botes wird das sog. „Face­book-Pix­el“ des sozialen Net­zw­erkes Face­book, welch­es von der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Face­book“), eingesetzt.

Mit Hil­fe des Face­book-Pix­els ist es Face­book zum einen möglich, die Besuch­er unseres Onlin­eange­botes als Ziel­gruppe für die Darstel­lung von Anzeigen (sog. „Face­book-Ads“) zu bes­tim­men. Dementsprechend set­zen wir das Face­book-Pix­el ein, um die durch uns geschal­teten Face­book-Ads nur solchen Face­book-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Inter­esse an unserem Onlin­eange­bot gezeigt haben oder die bes­timmte Merk­male (z.B. Inter­essen an bes­timmten The­men oder Pro­duk­ten, die anhand der besucht­en Web­seit­en bes­timmt wer­den) aufweisen, die wir an Face­book über­mit­teln (sog. „Cus­tom Audi­ences“). Mit Hil­fe des Face­book-Pix­els möcht­en wir auch sich­er­stellen, dass unsere Face­book-Ads dem poten­tiellen Inter­esse der Nutzer entsprechen und nicht belästi­gend wirken. Mit Hil­fe des Face­book-Pix­els kön­nen wir fern­er die Wirk­samkeit der Face­book-Wer­beanzeigen für sta­tis­tis­che und Mark­t­forschungszwecke nachvol­lziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nach­dem Klick auf eine Face­book-Wer­beanzeige auf unsere Web­site weit­ergeleit­et wur­den (sog. „Con­ver­sion“).

Die Ver­ar­beitung der Dat­en durch Face­book erfol­gt im Rah­men von Face­books Daten­ver­wen­dungsrichtlin­ie. Dementsprechend generelle Hin­weise zur Darstel­lung von Face­book-Ads, in der Daten­ver­wen­dungsrichtlin­ie von Face­book: https://www.facebook.com/policy. Spezielle Infor­ma­tio­nen und Details zum Face­book-Pix­el und sein­er Funk­tion­sweise erhal­ten Sie im Hil­febere­ich von Face­book: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sofern wir die Nutzer um eine Ein­willi­gung bit­ten (z.B. im Rah­men ein­er Cook­ie-Ein­willi­gung), ist die Rechts­grund­lage dieser Ver­ar­beitung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Anson­sten wer­den die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en der Nutzer auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen (d.h. Inter­esse an der Analyse, Opti­mierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlin­eange­botes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) verarbeitet.

Face­book ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fiziert und sichert hier­durch zu, das europäis­che Daten­schutzrecht einzuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Sie kön­nen der Erfas­sung durch den Face­book-Pix­el und Ver­wen­dung Ihrer Dat­en zur Darstel­lung von Face­book-Ads wider­sprechen. Um einzustellen, welche Arten von Wer­beanzeigen Ihnen inner­halb von Face­book angezeigt wer­den, kön­nen Sie die von Face­book ein­gerichtete Seite aufrufen und dort die Hin­weise zu den Ein­stel­lun­gen nutzungs­basiert­er Wer­bung befol­gen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Ein­stel­lun­gen erfol­gen plat­tfor­munab­hängig, d.h. sie wer­den für alle Geräte, wie Desk­top­com­put­er oder mobile Geräte übernommen.

Sie kön­nen dem Ein­satz von Cook­ies, die der Reich­weit­en­mes­sung und Wer­bezweck­en dienen, fern­er über die Deak­tivierungs­seite der Net­zw­erk­wer­beini­tia­tive (http://optout.networkadvertising.org/) und zusät­zlich die US-amerikanis­che Web­seite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäis­che Web­seite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) wider­sprechen.

Onlinepräsen­zen in sozialen Medi­en
Wir unter­hal­ten Onlinepräsen­zen inner­halb sozialer Net­zw­erke und Plat­tfor­men, um mit den dort aktiv­en Kun­den, Inter­essen­ten und Nutzern kom­mu­nizieren und sie dort über unsere Leis­tun­gen informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Dat­en der Nutzer außer­halb des Raumes der Europäis­chen Union ver­ar­beit­et wer­den kön­nen. Hier­durch kön­nen sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durch­set­zung der Rechte der Nutzer erschw­ert wer­den kön­nte. Im Hin­blick auf US-Anbi­eter die unter dem Pri­va­cy-Shield zer­ti­fiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflicht­en, die Daten­schutz­s­tan­dards der EU einzuhalten.

Fern­er wer­den die Dat­en der Nutzer im Regelfall für Mark­t­forschungs- und Wer­bezwecke ver­ar­beit­et. So kön­nen z.B. aus dem Nutzungsver­hal­ten und sich daraus ergeben­den Inter­essen der Nutzer Nutzung­spro­file erstellt wer­den. Die Nutzung­spro­file kön­nen wiederum ver­wen­det wer­den, um z.B. Wer­beanzeigen inner­halb und außer­halb der Plat­tfor­men zu schal­ten, die mut­maßlich den Inter­essen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zweck­en wer­den im Regelfall Cook­ies auf den Rech­n­ern der Nutzer gespe­ichert, in denen das Nutzungsver­hal­ten und die Inter­essen der Nutzer gespe­ichert wer­den. Fern­er kön­nen in den Nutzung­spro­filen auch Dat­en unab­hängig der von den Nutzern ver­wen­de­ten Geräte gespe­ichert wer­den (ins­beson­dere wenn die Nutzer Mit­glieder der jew­eili­gen Plat­tfor­men sind und bei diesen ein­gel­og­gt sind).

Die Ver­ar­beitung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en der Nutzer erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen an ein­er effek­tiv­en Infor­ma­tion der Nutzer und Kom­mu­nika­tion mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jew­eili­gen Anbi­etern der Plat­tfor­men um eine Ein­willi­gung in die vorbeschriebene Daten­ver­ar­beitung gebeten wer­den, ist die Rechts­grund­lage der Ver­ar­beitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine detail­lierte Darstel­lung der jew­eili­gen Ver­ar­beitun­gen und der Wider­spruchsmöglichkeit­en (Opt-Out), ver­weisen wir auf die nach­fol­gend ver­link­ten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskun­ft­san­fra­gen und der Gel­tend­machung von Nutzer­recht­en, weisen wir darauf hin, dass diese am effek­tivsten bei den Anbi­etern gel­tend gemacht wer­den kön­nen. Nur die Anbi­eter haben jew­eils Zugriff auf die Dat­en der Nutzer und kön­nen direkt entsprechende Maß­nah­men ergreifen und Auskün­fte geben. Soll­ten Sie den­noch Hil­fe benöti­gen, dann kön­nen Sie sich an uns wenden.

– Face­book, ‑Seit­en, ‑Grup­pen, (Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dublin 2, Irland) auf Grund­lage ein­er Vere­in­barung über gemein­same Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en – Daten­schutzerk­lärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, speziell für Seit­en: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data , Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Pri­va­cy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

– Google/ YouTube (Google Ire­land Lim­it­ed, Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland) – Daten­schutzerk­lärung:  https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Pri­va­cy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

– Insta­gram (Insta­gram Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

– Twit­ter (Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket Street, Suite 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA) – Daten­schutzerk­lärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization, Pri­va­cy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

– Pin­ter­est (Pin­ter­est Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

– LinkedIn (LinkedIn Ire­land Unlim­it­ed Com­pa­ny Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Daten­schutzerk­lärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy , Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out, Pri­va­cy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.

– Xing (XING AG, Damm­torstraße 29–32, 20354 Ham­burg, Deutsch­land) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

– Wakalet (Wakelet Lim­it­ed, 76 Quay Street, Man­ches­ter, M3 4PR, Unit­ed King­dom) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://wakelet.com/privacy.html.

– Sound­cloud (Sound­Cloud Lim­it­ed, Rheins­berg­er Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutsch­land) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://soundcloud.com/pages/privacy.

5. Newsletter

Newslet­ter­dat­en
Wenn Sie den auf der Web­site ange­bote­nen Newslet­ter beziehen möcht­en, benöti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adresse sowie Infor­ma­tio­nen, welche uns die Über­prü­fung ges­tat­ten, dass Sie der Inhab­er der angegebe­nen E‑Mail-Adresse sind und mit dem Emp­fang des Newslet­ters ein­ver­standen sind. Weit­ere Dat­en wer­den nicht bzw. nur auf frei­williger Basis erhoben. Diese Dat­en ver­wen­den wir auss­chließlich für den Ver­sand der ange­forderten Infor­ma­tio­nen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Ver­ar­beitung der in das Newslet­ter­an­melde­for­mu­lar eingegebe­nen Dat­en erfol­gt auss­chließlich auf Grund­lage Ihrer Ein­willi­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Ein­willi­gung zur Spe­icherung der Dat­en, der E‑Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Ver­sand des Newslet­ters kön­nen Sie jed­erzeit wider­rufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newslet­ter. Die Recht­mäßigkeit der bere­its erfol­gten Daten­ver­ar­beitungsvorgänge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newslet­ter-Bezugs bei uns hin­ter­legten Dat­en wer­den von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem Newslet­ter gespe­ichert und nach der Abbestel­lung des Newslet­ters gelöscht. Dat­en, die zu anderen Zweck­en bei uns gespe­ichert wur­den bleiben hier­von unberührt.

Newslet­ter – Active­Cam­paign
Der Ver­sand der Newslet­ter erfol­gt mit­tels des Ver­sand­di­en­stleis­ters „Active­Cam­paign“, ein­er Newslet­ter­ver­sand­plat­tform des US-Anbi­eters Active­Cam­paign, Inc., 1 N Dear­born, 5th Floor Chica­go, Illi­nois 60602, USA. Die Daten­schutzbes­tim­mungen des Ver­sand­di­en­stleis­ters kön­nen Sie hier ein­se­hen: https://www.activecampaign.com/privacy-policy/. Active­Cam­paign ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fiziert und bietet hier­durch eine Garantie, das europäis­ches Daten­schutzniveau einzuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnH6AAK&status=Active). Der Ver­sand­di­en­stleis­ter wird auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und eines Auf­tragsver­ar­beitungsver­trages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Ver­sand­di­en­stleis­ter kann die Dat­en der Empfänger in pseu­do­nymer Form, d.h. ohne Zuord­nung zu einem Nutzer, zur Opti­mierung oder Verbesserung der eige­nen Ser­vices nutzen, z.B. zur tech­nis­chen Opti­mierung des Ver­sandes und der Darstel­lung der Newslet­ter oder für sta­tis­tis­che Zwecke ver­wen­den. Der Ver­sand­di­en­stleis­ter nutzt die Dat­en unser­er Newslet­terempfänger jedoch nicht, um diese selb­st anzuschreiben oder um die Dat­en an Dritte weiterzugeben.

Newslet­ter – Erfol­gsmes­sung
Die Newslet­ter enthal­ten einen sog. „web-bea­con“, d.h. eine pix­el­große Datei, die beim Öff­nen des Newslet­ters von unserem Serv­er, bzw. sofern wir einen Ver­sand­di­en­stleis­ter ein­set­zen, von dessen Serv­er abgerufen wird. Im Rah­men dieses Abrufs wer­den zunächst tech­nis­che Infor­ma­tio­nen, wie Infor­ma­tio­nen zum Brows­er und Ihrem Sys­tem, als auch Ihre IP-Adresse und Zeit­punkt des Abrufs erhoben.

Diese Infor­ma­tio­nen wer­den zur tech­nis­chen Verbesserung der Ser­vices anhand der tech­nis­chen Dat­en oder der Ziel­grup­pen und ihres Lesev­er­hal­tens anhand der­er Abru­forte (die mit Hil­fe der IP-Adresse bes­timm­bar sind) oder der Zugriff­szeit­en genutzt. Zu den sta­tis­tis­chen Erhe­bun­gen gehört eben­falls die Fest­stel­lung, ob die Newslet­ter geöffnet wer­den, wann sie geöffnet wer­den und welche Links gek­lickt wer­den. Diese Infor­ma­tio­nen kön­nen aus tech­nis­chen Grün­den zwar den einzel­nen Newslet­terempfängern zuge­ord­net wer­den. Es ist jedoch wed­er unser Bestreben, noch, sofern einge­set­zt, das des Ver­sand­di­en­stleis­ters, einzelne Nutzer zu beobacht­en. Die Auswer­tun­gen dienen uns viel mehr dazu, die Lesege­wohn­heit­en unser­er Nutzer zu erken­nen und unsere Inhalte auf sie anzu­passen oder unter­schiedliche Inhalte entsprechend den Inter­essen unser­er Nutzer zu versenden.

Ein getren­nter Wider­ruf der Erfol­gsmes­sung ist lei­der nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newslet­ter­abon­nement gekündigt werden.

Host­ing und E‑Mail-Ver­sand
Die von uns in Anspruch genomme­nen Host­ing-Leis­tun­gen dienen der Zurver­fü­gung­stel­lung der fol­gen­den Leis­tun­gen: Infra­struk­tur- und Plat­tfor­m­di­en­stleis­tun­gen, Rechenka­paz­ität, Spe­icher­platz und Daten­bank­di­en­ste, E‑Mail-Ver­sand, Sicher­heit­sleis­tun­gen sowie tech­nis­che Wartungsleis­tun­gen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlin­eange­botes einsetzen.

Hier­bei ver­ar­beit­en wir, bzw. unser Hostin­gan­bi­eter Bestands­dat­en, Kon­tak­t­dat­en, Inhalts­dat­en, Ver­trags­dat­en, Nutzungs­dat­en, Meta- und Kom­mu­nika­tions­dat­en von Kun­den, Inter­essen­ten und Besuch­ern dieses Onlin­eange­botes auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen an ein­er effizien­ten und sicheren Zurver­fü­gung­stel­lung dieses Onlin­eange­botes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Con­tent-Deliv­ery-Net­work von Cloud­flare
Wir set­zen ein so genan­ntes „Con­tent Deliv­ery Net­work“ (CDN), ange­boten von Cloud­flare, Inc., 101 Townsend St, San Fran­cis­co, CA 94107, USA, ein. Cloud­flare ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fiziert und bietet hier­durch eine Garantie, das europäis­che Daten­schutzrecht einzuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active).

Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hil­fe Inhalte unseres Onlin­eange­botes, ins­beson­dere große Medi­en­dateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hil­fe region­al verteil­ter und über das Inter­net ver­bun­den­er Serv­er, schneller aus­geliefert wer­den. Die Ver­ar­beitung der Dat­en der Nutzer erfol­gt alleine zu den vor­ge­nan­nten Zweck­en und der Aufrechter­hal­tung der Sicher­heit und Funk­tions­fähigkeit des CDN.

Die Nutzung erfol­gt auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen, d.h. Inter­esse an ein­er sicheren und effizien­ten Bere­it­stel­lung, Analyse sowie Opti­mierung unseres Onlin­eange­botes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Cloud­flare: https://www.cloudflare.com/security-policy.

Plugins und Tools

YouTube mit erweit­ertem Daten­schutz
Unsere Web­site nutzt Plu­g­ins der Web­site YouTube. Betreiber der Seit­en ist die Google Ire­land Lim­it­ed („Google“), Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweit­erten Daten­schutz­modus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Infor­ma­tio­nen über die Besuch­er auf dieser Web­site spe­ichert, bevor diese sich das Video anse­hen. Die Weit­er­gabe von Dat­en an YouTube-Part­ner wird durch den erweit­erten Daten­schutz­modus hinge­gen nicht zwin­gend aus­geschlossen. So stellt YouTube – unab­hängig davon, ob Sie sich ein Video anse­hen – eine Verbindung zum Google Dou­bleClick-Net­zw­erk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unser­er Web­site starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Serv­er mit­geteilt, welche unser­er Seit­en Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account ein­gel­og­gt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Sur­fver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­lichen Pro­fil zuzuord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weit­eren kann YouTube nach Starten eines Videos ver­schiedene Cook­ies auf Ihrem Endgerät spe­ich­ern. Mit Hil­fe dieser Cook­ies kann YouTube Infor­ma­tio­nen über Besuch­er unser­er Web­site erhal­ten. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den u. a. ver­wen­det, um Video­sta­tis­tiken zu erfassen, die Anwen­der­fre­undlichkeit zu verbessern und Betrugsver­suchen vorzubeu­gen. Die Cook­ies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebe­nen­falls kön­nen nach dem Start eines YouTube-Videos weit­ere Daten­ver­ar­beitungsvorgänge aus­gelöst wer­den, auf die wir keinen Ein­fluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfol­gt im Inter­esse ein­er ansprechen­den Darstel­lung unser­er Online-Ange­bote. Dies stellt ein berechtigtes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über Daten­schutz bei YouTube find­en Sie in deren Daten­schutzerk­lärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Vimeo
Unsere Web­site nutzt Plu­g­ins des Video­por­tals Vimeo. Anbi­eter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unser­er mit einem Vimeo-Plu­g­in aus­ges­tat­teten Seit­en besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Serv­er mit­geteilt, welche unser­er Seit­en Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo ein­gel­og­gt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Infor­ma­tio­nen wer­den an den Vimeo-Serv­er in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account ein­gel­og­gt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Sur­fver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­lichen Pro­fil zuzuord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Die Nutzung von Vimeo erfol­gt im Inter­esse ein­er ansprechen­den Darstel­lung unser­er Online-Ange­bote. Dies stellt ein berechtigtes Inter­esse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nutzer­dat­en find­en Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur ein­heitlichen Darstel­lung von Schrif­tarten so genan­nte Web Fonts, die von Google bere­it­gestellt wer­den. Die Google Fonts sind lokal instal­liert. Eine Verbindung zu Servern von Google find­et dabei nicht statt.

Google reCAPTCHA
Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Fol­gen­den „reCAPTCHA“) auf unseren Web­sites. Anbi­eter ist die Google Ire­land Lim­it­ed („Google“), Gor­don House, Bar­row Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll über­prüft wer­den, ob die Dateneingabe auf unseren Web­sites (z. B. in einem Kon­tak­t­for­mu­lar) durch einen Men­schen oder durch ein automa­tisiertes Pro­gramm erfol­gt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Ver­hal­ten des Web­sitebe­such­ers anhand ver­schieden­er Merk­male. Diese Analyse begin­nt automa­tisch, sobald der Web­sitebe­such­er die Web­site betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA ver­schiedene Infor­ma­tio­nen aus (z. B. IP-Adresse, Ver­weil­dauer des Web­sitebe­such­ers auf der Web­site oder vom Nutzer getätigte Maus­be­we­gun­gen). Die bei der Analyse erfassten Dat­en wer­den an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analy­sen laufen voll­ständig im Hin­ter­grund. Web­sitebe­such­er wer­den nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Daten­ver­ar­beitung erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein berechtigtes Inter­esse daran, seine Webange­bote vor miss­bräuch­lich­er automa­tisiert­er Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Google reCAPTCHA sowie die Daten­schutzerk­lärung von Google ent­nehmen Sie fol­gen­den Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Zen­desk
Zur Bear­beitung von Nutzer­an­fra­gen ver­wen­den wir das CRM-Sys­tem Zen­desk. Anbi­eter ist die Zen­desk, Inc, 1019 Mar­ket Street in San Fran­cis­co, CA 94103 USA.

Wir nutzen Zen­desk, um Ihre Anfra­gen schnell und effizient bear­beit­en zu kön­nen. Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ist das berechtigte Inter­esse auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zen­desk ist als US-amerikanis­ch­er Anbi­eter Pri­va­cy-Shield zer­ti­fiziert und verpflichtet sich dadurch, das Daten­schutzrecht der EU einzuhal­ten. Zusät­zlich haben wir mit Zen­desk einen Ver­trag über Auf­tragsver­ar­beitung (Data Pro­cess­ing Agree­ment, DPA) abgeschlossen. Dadurch ist sichergestellt, dass Zen­desk die Nutzer-Dat­en nur im Rah­men der EU-Daten­schutznor­men auss­chließlich zur Ver­ar­beitung der Anfra­gen nutzt und diese nicht an Dritte weit­er gibt.

Sie kön­nen Anfra­gen nur mit Angabe der E‑Mail-Adresse und ohne Angaben Ihres Namens absenden.

Soll­ten Sie nicht mit der Bear­beitung Ihrer Anfrage bei uns über Zen­desk ein­ver­standen sein, kön­nen Sie alter­na­tiv per E‑Mail, Tele­fon oder Fax mit uns kommunizieren.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Zen­desk: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

Live-Chat-Anwen­dung Tawk.to
Das Onlin­eange­bot bietet die Möglichkeit der Anwen­dung von Tawk.to. Es han­delt sich hier­bei um eine Live-Chat- Soft­ware. Der Chat ist im Quell­text inte­gri­ert. Dies wird über ein Skript ermöglicht. Mit der Nutzung des Chats nutzen Sie automa­tisch die Dien­ste von Tawk.to. Zu den gesam­melten Dat­en gehören: Chatver­lauf, IP-Adresse zum Zeit­punkt des Chats und Herkun­ft­s­land. Diese Dat­en wer­den nicht an Dritte weit­ergegeben und dienen auss­chließlich zum Schutz und für interne Sta­tis­tiken. Die Dat­en dienen nicht der Iden­ti­fizierung Ihrer Per­son. Sie wer­den nicht gespe­ichert. Die Löschung erfol­gt nach dem Chat. Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die weit­ere Ver­ar­beitung und Nutzung der Dat­en durch Tawk.to sowie Ihre dies­bezüglichen Rechte und Ein­stel­lungsmöglichkeit­en zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ent­nehmen Sie bitte den Daten­schutzhin­weisen von Tawk.to: https://www.tawk.to/privacy-policy

Zahlungsanbieter und Reseller

Pay­Pal
Auf unser­er Web­site bieten wir u.a. die Bezahlung via Pay­Pal an. Anbi­eter dieses Zahlungs­di­en­stes ist die Pay­Pal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22–24 Boule­vard Roy­al, L‑2449 Lux­em­bourg (im Fol­gen­den „Pay­Pal“).

Wenn Sie die Bezahlung via Pay­Pal auswählen, wer­den die von Ihnen eingegebe­nen Zahlungs­dat­en an Pay­Pal übermittelt.

Die Über­mit­tlung Ihrer Dat­en an Pay­Pal erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ein­willi­gung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Ver­ar­beitung zur Erfül­lung eines Ver­trags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Ein­willi­gung zur Daten­ver­ar­beitung jed­erzeit zu wider­rufen. Ein Wider­ruf wirkt sich auf die Wirk­samkeit von in der Ver­gan­gen­heit liegen­den Daten­ver­ar­beitungsvorgän­gen nicht aus.

Klar­na
Auf unser­er Web­site bieten wir u.a. die Bezahlung mit den Dien­sten von Klar­na an. Anbi­eter ist die Klar­na AB, Sveavä­gen 46, 111 34 Stock­holm, Schwe­den (im Fol­gen­den „Klar­na“).

Klar­na bietet ver­schiedene Zahlung­sop­tio­nen an (z. B. Ratenkauf). Wenn Sie sich für die Bezahlung mit Klar­na entschei­den (Klar­na-Check­out-Lösung), wird Klar­na ver­schiedene per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Ihnen erheben. Details hierzu kön­nen Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Klar­na unter fol­gen­dem Link nach­le­sen: https://www.klarna.com/de/datenschutz/.

Klar­na nutzt Cook­ies, um die Ver­wen­dung der Klar­na-Check­out-Lösung zu opti­mieren. Die Opti­mierung der Check­out-Lösung stellt ein berechtigtes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Cook­ies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Endgerät gespe­ichert wer­den und keinen Schaden anricht­en. Sie verbleiben auf Ihrem Endgerät bis Sie sie löschen. Details zum Ein­satz von Klar­na-Cook­ies ent­nehmen Sie fol­gen­dem Link: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/cookie/de_de/checkout.pdf.

Die Über­mit­tlung Ihrer Dat­en an Klar­na erfol­gt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ein­willi­gung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Ver­ar­beitung zur Erfül­lung eines Ver­trags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Ein­willi­gung zur Daten­ver­ar­beitung jed­erzeit zu wider­rufen. Ein Wider­ruf wirkt sich auf die Wirk­samkeit von in der Ver­gan­gen­heit liegen­den Daten­ver­ar­beitungsvorgän­gen nicht aus.

Digistore24
Einige unser­er Pro­duk­te, Dien­stleis­tun­gen und Inhalte wer­den von Digistore24 als Reseller ange­boten. Anbi­eter und Ver­tragspart­ner ist die Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32 in 31139 Hildesheim. Welche Dat­en Digistore24 bei diesem Web­site-Aufruf spe­ichert und ver­ar­beit­et, legt die Digistore24 GmbH als Ver­ant­wortlich­er in der eige­nen Daten­schutzerk­lärung dar. Weit­ere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in der Daten­schutzerk­lärung von Digistore24: https://www.digistore24.com/dataschutz.